Validation Engineer

Neu: Schulung zum Validation Engineer

Der Rail Safety Campus bietet das neue Schulungsmodul Validation Engineer an. Die Bedeutung der Verifikation und Validierung wurde zuletzt durch die aktualisierte Norm DIN EN 50126:2018 noch stärker herausgestellt. Nun wurde auch die Kompetenz dar Verifizierer und Validierer beschrieben. Die Schulung beschäftigt sich nicht nur theoretisch mit der Norm (Grundlagen), sondern benennt in der Hauptsache konkrete Handlungsmaßnahmen. Innerhalb der Schulung arbeiten Sie direkt an einem Türenmodell eines Nahverkehrtriebzuges im Labor des Safety Campus. Über einen Selectron Sicherheitsrechner können z. B. Sicherheitsfunktionen manipuliert werden und FME(C)A Ausfallreaktionen überprüft werden.

Sie werden in die Lage versetzt, Validierungen zu planen und erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Safety-Aspekte werden erläutert und praktisch am Modell nachvollzogen. Der Nachweis bleibt somit professionell im Blick. Sie beleuchten dabei ebenso die Verifikationstätigkeiten wie die Schnittstellen zur funktionalen Sicherheit.

Sie sind in der Lage, eine Betriebsempfehlung auszusprechen, ohne zum Schluss eines Nachweises nebulöse Annahmen treffen zu müssen. Das Projektrisiko verringert sich merklich.
Zum Ende der Schulung wird eine Prüfung angeboten, die bei Bestehen von der FH Aachen zertifiziert wird.

Besuchen Sie unseren Safety Campus für mehr Details zu dieser und anderer Schulungen.

Geben Sie einen Suchbegriff ein um danach zu suchen.

Safety-On Symposium 2020Berufsbegleitendes Studium Master of Science - Dennis Thiel